Social Wall

Twitter (@julia__monro) Facebook (@juliamonropage) Instagram (@juliamonro)

Gute Nachrichten!

Das nächste queerpolitische Vorhaben aus dem Koalitionsvertrag der Ampel wird eingelöst: die Einrichtung einer unabhängigen Rechtsberatung in Asylverfahren.

Sie soll unter anderem geflüchteten #LSBTIQ* ein faires Asylverfahren ermöglichen.

⬇️

#VideoDesTages In einem von Jochen Schropp moderierten Video der Initiative "Grundgesetz für Alle" äußern sich Kirsten Plötz, Julia Monro und Klaus Schirdewahn zu den Diskriminierungserfahrungen queerer Menschen nach 1945 https://www.queer.de/video-des-tages.php?vid=1446

Morgen ist Tag d. Gedenkens an d. Opfer des #Nationalsozialismus. Im Mittelpunkt der Gedenkstunde im Dt. Bundestag erstmals: LGBTIQ. Laut @svenlehmann beendet sie «eine schmerzhafte Ignoranz von erlittenem Leid» - https://mannschaft.com/gedenkstunde-holt-queere-ns-opfer-ins-kollektive-gedaechtnis/

Die Verfolgung von queeren Menschen im Nationalsozialismus ist ein Faktum. Schwule, lesbische, bisexuelle und trans Menschen passten nicht in die biopolitische Vision der "Volksgemeinschaft" der Machthaber.

Danke für dieses wichtige Zeichen @ADS_Bund! 1⃣
https://www.antidiskriminierungsstelle.de/SharedDocs/pressemitteilungen/DE/2023/20230126_gedenken_bt_queer.html

#NSOpfer | Der #Bundestag gedenkt zum ersten Mal der #LSBTIQ-Opfer im #NationalSozialismus. Ein historischer Tag, so der Queer-Beauftragte @svenlehmann. Die #AmpelKoalition habe schon einiges für die Rechte queerer Menschen getan, die Regierung stehe an deren Seite. @bmfsfj

Load More
[custom-facebook-feed account=“161199815650276″ pagetype=“page“]